Ehrenamtliche Mitarbeit in der Bewährungshilfe

Ehrenamtliches Engagement in der Straffälligenhilfe hat eine lange Tradition und ist auch noch heute  neben der unverzichtbaren professionellen Sozialarbeit eine wichtige Ergänzung bei der Betreuung inhaftierter und haftentlassener Menschen. Unerlässlich für einen sinnvollen und verantwortlichen Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen ist die Begleitung durch hauptamtliche Fachkräfte.

 

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bewährungshilfe sind eine wichtige Verbindung zwischen den unter Bewährung stehenden straffällig gewordenen Menschen und der sozialen Umwelt. Sie bauen jenseits professioneller Zwänge alltagsorientierte Beziehungen zu den Klientinnen und Klienten auf und bringen ihre persönlichen Kompetenzen und Lebenserfahrungen in die Arbeit ein. Sie ergänzen die Arbeit der hauptamtlichen Bewährungshelferinnen und -helfer durch zielgerichtete Angebote.

 

Konkrete Aufgabenbereiche sind:

  • Begleitung laufender Bewährungen, intensive Einzelbetreuung von Probanden und Nachbetreuung nach Ende der Bewährungszeit
  • Herstellung persönlicher Kontakte sowie alltagsorientierter Beziehungen zu den Probanden
  • Unmittelbare Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben in Schule, Arbeit, Haushalt, Familie, Partnerschaft, Freizeit etc.

Im Rahmen des Projekts "Ehrenamtliche Mitarbeit in der Bewährungshilfe" übernimmt der Verein die Werbung, Aus- und Weiterbildung und die Vermittlung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der ehrenamtliche Einsatz wird durch regelmäßige Gesprächsgruppen und Einzelgespräche bei Bedarf begleitet.

 

Das Projekt wird durch das Hessische Ministerium der Justiz gefördert.

 

Sie interessieren sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Kontakt:

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Südhessen:

 

Katrin Miceli

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.

Rudolfstr. 13 - 17

60327 Frankfurt

Tel.: 069/264 8880 - 0

E-Mail: ehrenamt@fbh-ev.de

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Kassel/Schwalm-Eder/Korbach:

 

Sibylle Lachmitz

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.

c/o Bewährungshilfe Kassel

Frankfurter Straße 7

34117 Kassel

Tel.: 0561/912 - 1155 (Mo u. Di  9.00 - 12.00 Uhr)

E-Mail: Ehrenamt.Kassel@fbh-ev.de

 

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich

Limburg:

 

Evelyn Will

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.

c/o Bewährungshilfe Limburg

Schiede 20 - 22

65549 Limburg

Tel.: 0176 / 324 793 96 (freitags 9.30 - 12.00 Uhr)

E-Mail: Ehrenamt.Limburg@fbh-ev.de

 

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich

Fulda/Bad Hersfeld:

 

Tanja Hartdegen

Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V.

c/o Bewährungshilfe Bad Hersfeld

Dudenstr. 10

36251 Bad Hersfeld

Tel.: 06 621/203 - 314  (dienstags 9.00 - 12.00 Uhr)

E-Mail: Ehrenamt.BadHersfeld@fbh-ev.de